Montag, 29. Dezember 2014

Warum ich keine Katzen mag...

... tut hier nichts zur Sache :)

nach langer Abstinenz melde ich mich mit neuer Kamera und viel Bildmaterial zurück. Den Anfang dürfen die Katzen meiner Oma machen, von denen ich an die 100 Bilder gemacht habe, von denen keine zweistellige Menge brauchbar war. Außerdem hat sich meine Mutter Schwarz-weiß-Bilder von ihnen gewünscht, also habe ich da auch mal ein bisschen rumgespielt. Ganz zufrieden bin ich noch nicht, ich kann aber auch nicht genau sagen, was mich stört.

Ich habe festgestellt, dass die Katze Mietz deutlich fotogener als der Kater Mauz ist :)

Miez
Mein absolutes Lieblingsbild aus der Reihe, leider nicht ganz so scharf wie ich es gerne hätte

Mauz

Miez

Miez


Wisst ihr vielleicht, was bei den S-W-Bildern "fehlt"?

Man sieht sich!

Kommentare:

  1. Vielleicht etwas mehr Kontrast?
    Bei den anderen solltest Du noch an der Tiefenschärfe arbeiten. Vllt. probierst Du es mal mit einer Blendenreihe (bei der größten Blende/kleinster Wert anfangen und dann mit jeder weiteren Blendstufe ein Foto machen, aussortieren kannst Du später noch).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mit dem Kontrast werde ich ein bisschen spielen.
      Die geringe Tärfenschiefe finde ich gerade das Schöne an den Bildern :)

      Löschen
  2. Ich würde sagen, da fehlt einfach nur ein bisschen Farbe bei den schwarz-weiß Bildern. Aber so genau kenn ich mich da auch net aus.

    AntwortenLöschen